Vortrags- und Recruitment Area

Am 22.01. erfahren Sie hier, welche Lösungen und Produkte unsere Aussteller für die zukünftigen Herausforderungen entwickelt haben.
Am 23.01. dreht sich alles um das Thema Recruitment. Hier werben Aussteller sowie Partner in kurzen Pitches, um Sie als neuen Mitarbeiter zu gewinnen.

Programm Vortrags- und Recruitment Area 2020

(wird fortlaufend aktualisiert)

22.01.2020
11:00 - 11:30
Halle B1.EG - Vortrags Area

Was 5G für die Medienindustrie bedeutet

5G Broadcast ist ein noch weit in der Ferne liegendes Thema, aber 5G bietet schon mittelfristig Sendeanstalten, Medienunternehmen und Eventveranstaltern viele Möglichkeiten für eigene Campusnetze, eine flexible Produktion, den Einsatz drahtlosen Equipments wie TV Kameras und für Eventübertragungen.

Klaus Baumhauer (Media Broadcast)
11:30 - 12:00
Halle B1.EG - Vortrags Area

SRT - Secure Reliable Transport = Satellite Replacement Technology

Vom Open Source SRT Protokoll zur Globalen Media Routing Plattform SRT Hub

Justus Rogmann (Haivision)
12:00 - 12:30
Halle B1.EG - Vortrags Area

Ganzheitliche Digital Signage Systeme im Stadion: Einsatzgebiete und Chancen am Praxis-Beispiel des FC St. Pauli

Die Fan Experience Verbesserung durch Bewegtbildlösungen, z.B. im Catering, durch Wegeleitsysteme und mit StadionTV ist ein wichtiger Aspekt bei einer ganzheitlichen Betrachtung der Digitalisierung in Stadien und Arenen. Aber genauso wichtig ist es dabei diese Medien noch effizienter und personalreduzierter einzusetzen und gleichzeitig die höchste Aufmerksamkeitssteigerung und gewinnbringende Synergien im Einsatz zu erreichen.

Können solche Lösungen auch modular implementiert werden? Und wie hat der FC St. Pauli die Digitalisierung am Millerntor weiter vorangetrieben?

Jesco Diedrichsen (PMS Perfect Media Solutions)
12:30 - 13:30
Halle B1.EG - Vortrags Area

HyperResolution Workflows - worauf kommt es an?

Die neuen Produktionsformate stellen höchste Anforderungen an die Produktions-Infrastruktur. Wer verteilt auf mehrere Workstations mit Auflösungen von 8K oder mehr unkomprimiert arbeiten möchte, muss einen hohen Aufwand betreiben um die erforderlichen Bandbreiten zwischen Storage und Bearbeitungsplätzen über das Netzwerk herzustellen.

Quantum zeigt in diesem Vortrag mit einem Blick auf die verwendeten Netzwerkprotokolle und Storage-Technologien, wo die größten Herausforderungen bestehen und wie man Sie mit vertretbarem Aufwand meistern kann.

8K and more is produced „on Quantum”

Christian Plitt (Quantum GmbH)
13:30 - 14:00
Halle B1.EG - Vortrags Area

Archivinhalte schnell und effizient verfügbar machen: Moderne Methoden und Strategien zur Inhaltsaktivierung und -bereitstellung

Der Vortrag "Archiv Aktivierung" beschäftigt sich mit neuen Strategien zur Archivierung von Bewegtbildinhalten. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:
・Wie kann in Zukunft eine erfolgreiche Archivierungsstrategie aussehen?
・Wie kann ein Archiv die Verbreitungsstrategie eines Unternehmens unterstützen?
・Welche Rolle spielt „die Cloud“?
・Wie kann eine Systemarchitektur effizient und sicher aufgesetzt werden?
Der Vortrag untersucht zunächst die gängigen Methoden der Archivierung in den vergangenen Jahrzenten. Dabei spielt eine Betrachtung der verwendeten Technologien genauso eine Rolle, wie die Frage, was genau archiviert wurde und zu welchem Zweck.

Der zweite Teil des Vortrags beleuchtet anhand von Usecases die sich ändernden Anforderungen an Archivierung, u.a.:
・Welche Assets sollen heute archiviert werden?
・Welche Anforderungen gibt es an die Langzeitspeicherung?
・Welche an die Verfügbarkeit?
・Welche Methoden, Architekturen und Technologien werden den geänderten Anforderungen gerecht?
・Was kann konsolidiert werden und wo liegen Einsparpotentiale?
・Wie sehen Infrastrukturen zur Archivierung aus und wer betreibt sie?
・Kann die Cloud eine Alternative zum Betrieb eines eigenen Archives sein?

Andreas Lautenschläger (netorium)
14:00 - 14:30
Halle B1.EG - Vortrags Area

Erhöhte Betriebssicherheit digitaler Drahtlosanlagen

In diesem Vortag werden die Eigenschaften digitaler und analoger Drahtlossysteme gegenübergestellt sowie die Vorteile digitaler Systeme in Bezug auf die Betriebssicherheit erläutert.

Marcel Krepp (Shure Distribution GmbH)
14:30 - 15:00
Halle B1.EG - Vortrags Area

Leistungsstarke Speicherlösungen für die Medienbranche

Dateibasierte Daten sind das Herzblut der heutigen Medien- und Unterhaltungsunternehmen. Wenn Ihre Datenspeicherung verangsamt wird oder ausfällt, kommt Ihr Unternehmen zum Stillstand. Für Speicher-Workflows wie Compositing, Rendering, Animation, Simulationen, Bearbeitung, Postproduktion, Farbkorrektur, VFX oder Virtual Reality sind leistungsstarke Storage-Systeme unabdingbar. Der erste Teil des Vortrags befasst sich daher mit den Anforderungen an moderne Speichersysteme.

Im zweiten Teil wird beschrieben, wie die Einbeziehung von Cloud-basierten Lösungen zur Steigerung der Produktivität eingesetzt werden können.

Wolfgang Paul (LOGIC Media solutions) und I. Löke (Qumulo)
15:00 - 15:30
Halle B1.EG - Vortrags Area

Adobe Premiere Projektmanagement neu definiert

Helmut4 ist die Lösung zur effizienten Verwaltung von Schnittprojekten in professionellen Videoproduktionsumgebungen, in denen Adobe Premiere Pro, Adobe After Effects und Adobe Audition zum Einsatz kommt. Verwalten Sie Projekte, Templates, Preferences und Profile. Steuern Sie Ihre projektbezogenen Assets von Ingest bis Export. Bringen Sie Ordnung in Ihre Speicher-Infrastruktur und integrieren Sie mühelos in jegliche MAM/PAM Systeme.

Editshare
15:30 - 16:00
Halle B1.EG - Vortrags Area

Schneller produzieren mit KI

Mit medialoopster Media Asset Management werden Video-Assets und dazugehörige Metadaten optimal organisiert und genutzt.

Wir zeigen live, wie auf der Video Plattform durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) sämtliche Arbeitsabläufe in der Videoproduktion beschleunigt und automatisiert werden:

• Videomaterial wird in das Videoportal importiert und zeitbezogene Metadaten manuell oder automatisiert mit dem Video verknüpft
• Video-Assets werden zielgenau durchsucht und der gewünschte Output erheblich gesteigert
• Sprache, Gesichter, Logos und Objekte in Videos werden automatisiert erkannt

David Becker (nachtblau GmbH)
16:00 - 16:30
Halle B1.EG - Vortrags Area

Glasfaser - Welches System unter welchen Voraussetzungen?

Aufgrund der ständig steigenden Bandbreite und Datenrate bei Video-Übertragungen werden Glasfaser-Übertragungssysteme immer wichtiger.

Es werden die verschiedenen Steckersysteme gegenübergestellt und ihre Vor- und Nachteile bei unterschiedlichen Anwendungen beschrieben. Der Vortrag geht zudem auch auf wichtige Unterschiede bei der Meterware ein. Dies soll dem Anwender die Möglichkeit eröffnen, das für seinen Einsatzbereich optimale Glasfaser-System zu finden.

Klaus-Peter Maas (connex GmbH)
16:30 - 17:00
Halle B1.EG - Vortrags Area

NDI® 4.0 - aktuelle Möglichkeiten des Protokolls für IP-basierte Live-Video-Workflows

NDI® (Network Device Interface) ist ein Protokoll für IP-basierte Live-Video-Workflows. In der neuesten, von Newtek und Vizrt vorgestellten Version NDI 4.0 sind eine Vielzahl neuer Funktionen ergänzt und erweitert worden:
• Aufnahme von nahezu unbegrenzten NDI-Videokanälen - mit voller Synchronisation in jedem Video- oder Audioformat, einschließlich 4K und höher
• Bessere Bildqualität ohne Erhöhung der Bitrate
• IP-basierte Multikamera-Bearbeitung und Steuerung
• Kontinuierliche Aufnahmen, inkl. Bearbeitung und sofortiger Wiedergabe ohne die Aufnahmen zu unterbrechen
• Nahtloser Import von Aufnahmen in die Adobe® Creative Cloud
• U.v.a.m.

Zoltán Matula (BPM)
23.01.2020
10:00 - 10:30
Halle B1.EG - Recruitment Area

Traumberuf Kameramann/-frau – Ausbildung, Fähigkeiten, Kenntnisse

Frank Trautmann (BVFK)
10:30 - 10:50
Halle B1.EG - Recruitment Area

Studio Hamburg

Michael Koller
10:50 - 11:10
Halle B1.EG - Recruitment Area

HMS GmbH

11:10 - 11:30
Halle B1.EG - Recruitment Area

PMS - Perfect Media Solutions

Jesco Diedrichsen
11:30 - 11:50
Halle B1.EG - Recruitment Area

ELEMENTS

Nicolas Fischer
11:50 - 12:10

Zeigermann_Audio

Volker Zeigermann
12:30 - 12:50
Halle B1.EG - Recruitment Area

Studio Hamburg MCI GmbH

12:50 - 13:10
Halle B1.EG - Recruitment Area

netorium

13:10 - 13:30
Halle B1.EG - Recruitment Area

concept-A GmbH

13:30 - 13:50
Halle B1.EG - Recruitment Area

nextMedia.Hamburg

Bastian Springer
13:50 - 14:10
Halle B1.EG - Recruitment Area

Studio Hamburg Postproduction

Jens-Peter Ramm
Robert Dittrich