HAMBURG OPEN Forum 2022

Erweitern Sie Ihr Fachwissen

In praxisnahen Vorträgen können Besucher der HAMBURG OPEN 2022 erfahren, wie neueste Technologien eingesetzt werden und welche Erfahrungen andere Anwender gemacht haben.

Gila Thieleke wird als Moderatorin durch das Programm insgesamt führen.

Ausführliche Informationen zu den Speakern, Moderatoren und Teilnehmern in den einzelnen Vorträgen finden Sie hier:

Speaker des HAMBURG OPEN-Forums 2022

Programm HAMBURG OPEN Forum 2022

(wird fortlaufend aktualisiert)

01.06.2022
10:30 - 11:00
Halle B6 - Forum

Digitaler Humanismus: Digitaler Fortschritt und Grenzen Künstlicher Intelligenz

Keynote
Dr. Julian Nida-Rümelin
11:00 - 12:00
Halle B6 - Forum

Wie Künstliche Intelligenz einen Livestream bereichern kann

Barrierefreiheit, sowie Durchsuchbarkeit von Medieninhalten ist ein wichtiger Faktor in der Medienproduktion geworden.


Eugen Gross zeigt anhand von Beispielen, wie Künstliche Intelligenz in den Workflow von Livestreams eingebunden werden kann,
wo die Herausforderungen liegen und welche Lösungen mit KI heute schon möglich sind.
Eugen L. Gross, aiconix
12:00 - 13:00
Halle B6 - Forum

Kollaboration und New Work in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat die Art und Weise, wie wir (zusammen)arbeiten, grundlegend verändert.


Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich hieraus für Unternehmen der Broadcast- und Medienbranche? Was sind die Learnings aus anderen Branchen? Und welche Entwicklungen sind für die Zukunft zu erwarten?


Sascha Molina, NDR

Christian Langrock, Hochbahn

Patrick Postel, Silpion
14:00 - 14:30
Halle B6 - Forum

UCC - User Created Content

Von Lesern, Zuschauern oder Nutzern erstellte Beiträge sind nichts neues, heute jedoch allgegenwärtiger als je zu vor. Aber was macht UCC heute wieder so Interessant? Welche technischen Voraussetzungen werden benötigt und welche Chancen und Risiken bestehen? Am Ende stellt sich die Frage, wie lässt sich UCC in den heutigen TV-Produktionsalltag einbinden?
Tim Grevenitz & Lasse Bickelmann, MCI
14:30 - 15:00
Halle B6 - Forum

BILD – Live-News im TV in Rekordzeit

Wie sich Europas größte Medienmarke BILD neben Text und Fotos zu einer Bewegtbild-Maschine entwickelt.
Patrick Markowski, BILD

Lars Quetting, Axel Springer
15:00 - 15:30
Halle B6 - Forum

Jetzt geht’s rund, Funk. Digitale Transformation beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk

Der Vortrag beleuchtet Überlegungen zur digitalen Transformation aus Sicht der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten mit Blick auf Chancen, Einsparpotentiale sowie technische und nicht-technische Herausforderungen.
Stephan Heimbecher, SWR
15:30 - 16:00
Halle B6 - Forum

5G - neue Netz-Infrastrukturen ermöglichen neue Abläufe für die Produktion und Vermarktung von Content

Media Broadcast hat Ihr 5G Technologiezentrum seit etwas über einem Jahr bei Berlin in Betrieb.


In diesem Vortrag wird auf die zurückliegenden Erkenntnisse eingegangen, die Erfolge aber auch die Schwierigkeiten.
Nach dem aktuellen Status wird ein Ausblick in die Zukunft gewagt.


Daniel Wolbers, Media Broadcast
16:00 - 17:00
Halle B6 - Forum

Dezentrale Produktion und ihre Bedeutung für die Rundfunk- und Medienbranche

<p>Moderation:
Alain Polgar, CEO at mediaSTRAT and Chair of DACH Member Council</p>

<p>&nbsp;</p>

<p>Ralf Helbing (Leitung Broadcast-IT und Entwicklung ) Studio Berlin</p>

<p>Martin Olff (Head of Sales DACH Region) Lawo</p>

<p>Larissa Goerner (Senior Director, AMPP Product Line Management) Grass Valley</p>

Michael Bauer (Customer Excellence Manager) – Vizrt"
02.06.2022
12:00 - 12:30
Halle B6 - Forum

WAN vs. LAN – ST2110 und SRT im Einsatz bei Studio- & Remoteproduktion

Während im Neu-Design von lokalen Infrastrukturen die Standards ST 2022-6 und ST 2110 gesetzt sind, bedarf es zusätzlicher Lösungen für Weitverkehrsübertragungen. Durch die Pandemie erhöhte sich die Aufmerksamkeit hin zu Übertragungen von Echtzeit-Video-Material über das öffentliche Internet. Hierbei ermöglicht das SRT-Protokoll eine aus der Fernsehproduktion gewohnten Übertragungsqualität über das öffentliche Internet.



Wie sieht der All-IP-Workflow in lokalen, sowie in privaten und öffentlichen Weitverkehrsnetzen mittels SRT und SMPTE2110 aus? Wie lässt er sich integrieren? Bei der Integration neuer Infrastrukturen gilt es heute unbedingt SRT und ST 2110 zu betrachten. Hierdurch entstehen neue Herausforderungen, Anwendungsszenarien und vor allem neue Chancen.


Fabian Röttcher (MCI), Ralf Helbing (Studio Berlin)
12:30 - 13:00
Halle B6 - Forum

Guerilla Lighting

Die andere Art Filmlicht zu setzen. Mit modernen LED-Leuchten kann man auch mal darüber nachdenken, das Licht anders aufzubauen, als nach der bewährten Drei-Punkt-Methode. Schneller und effektiver, darum geht es in diesem Vortrag.
Achim Dunker, Guerilla Lighting
13:00 - 14:00
Halle B6 - Forum

Chancen und Herausforderungen bei Remote Produktionen

Wolfgang Felix (MoovIT), Claus Pfeifer (Sony) und Michael Bauer (Vizrt) diskutieren am Donnerstagnachmittag über Anforderungen, technische Herangehensweisen und Einsparpotenziale für Remote Produktion.
Wolfgang Felix (MoovIT), Claus Pfeifer (Sony) & Michael Bauer (Vizrt)
14:00 - 14:30
Halle B6 - Forum

UHD / HDR Produktion und Distribution – wie und wann kommt das bessere TV Bild beim Zuschauer an?

UHD und HDR: der nächste technologische Schritt nach HDTV. Ultra HDTV und High Dynamic Range sind technologische Weiterentwicklung von Fernseh und Bildübertragungsstandards die dem Zuschauer deutliche Verbesserungen der Bild- und Tonqualität bringen sollen. Große Displays mit höheren Auflösungen und besserer Bilddynamik versprechen eine Wahrnehmung, die realen Seh- und Höreindrücken immer näherkommen.
Aber wer produziert in UDH und HDR, wer bearbeitet die Produktionen und über welche Verbreitungswege und Endgeräte kommen Video und Ton heute oder in der Zukunft beim Konsumenten an?


Während des Diskussionspanel „UHD / HDR Produktion und Distribution“ wird über diese Fragen diskutiert und ein Einblick gegeben, wie diese neuen Technologien heute bereits eingesetzt werden, welche Produktionen es bereits gibt und welche Pläne es für UHD/HDR Anwendungen in der Zukunft gibt.


Frank Heineberg, RTL Deutschland
14:30 - 15:00
Halle B6 - Forum

Cloud Power for your Camera - How to Move content faster, from anywhere

Sony Workflow Architect, Skabrout Pavel, is introducing C3 Portal. Sony’s next-generation camera-to-cloud gateway service designed for professional news-gathering and file-based production, enabling fast and secure content delivery from the field to any location. Key Take-aways:


  • Discover the new possibilities with the C3 Portal solutions

  • Gain insight about how to implement this solution

  • Learn more about secure and efficient workflow management

Pavel Skabrout, Sony