Ausstellerbühne 2022

Auf unserer neuen, großen Ausstellerbühne zeigen die Aussteller der HAMBURG OPEN 2022, welche Lösungen und Produkte sie für die zukünftigen Herausforderungen entwickelt haben und berichten aus der Praxis.

 

19.01.2022
11:30 - 12:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Konzepte zur Virtualisierung von Broadcastfunktionen

Auch in der Medienindustrie verändert die fortschreitende Digitalisierung unsere Sicht auf Applikationen in Produktionsprozessen. Wie können die Vorteile einer "datencenterzentrischen Medieninfrastruktur" in diesem Zusammenhang erfolgreich ausgespielt werden? Welche Anforderungen gilt es zu berücksichtigen? Welche Konzepte sind in der Diskussion?
Andreas Lautenschläger, netorium AG
12:00 - 12:30
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Es wird komplexer…! - Komplexe Medien-Infrastrukturen - AWS Workflows und agile Methoden

Der Vortrag beschäftigt sich mit Methoden, wie z.B. Agilität, die es für die immer komplexer werdenden Anforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten bedarf. Die erlebte Schnelllebigkeit der Technik und dem damit verbundenen Wandel im reinen Software basierenden Cloud Umfeld das von Start Ups und derer Exits geprägt wird, erlaubt nahezu keine langfristigen Planungen mehr. Es wird zwar komplexer, jedoch gibt es Ansätze wie man dieser Entwicklung begegnen kann.


Es soll beleuchtet werden, wie sich andere Industrien dieser Methoden bedienen und den stetigen Wandel dadurch einfacher meistern. Einblicke in LOGIC interne Prozesse können das Bild abrunden.


Jens Gnad, LOGIC media solutions GmbH
12:30 - 13:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Virtuelles Lautsprechermonitoring mit handelsüblichen Kopfhörern

Nicht immer kann ein Tonschaffender unter optimalen Bedingungen eine Produktion abhören wie .z.B. unterwegs oder wenn keine oder nicht die richtigen Lautsprecherformate (z.B. 5.1 und höher) zur Verfügung stehen. Sogenannte binaurale Simulationen sind hier der Schlüssel zur Lösung des Problems. Mit ganz normalen Kopfhörern erschaffen diese Simulationen virtuelle Studios wo beliebige Mischungen bis hoch zu Mehrkanal Kinoformaten abhörbar sind.
Tom Ammermann, New Audio Technology
13:30 - 14:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

KI in der Kamera-Broadcast-Technik

Der Vortrag bietet eine Einführung was Nikon/MRMC im Bereich der Kamera Broadcast-Technik mit künstlicher Intelligenz macht und ein kleiner Ausblick in die Zukunft der Automatisierungstechnik.
Marius Merten, Mark Roberts Motion Control
14:00 - 14:30
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

INSIDE THE LIGHT

New approach for creative aspect of lighting for all kinds of visual productions.


Perspectives for architectural and museum lighting. Increase of lighting power efficiency to 300 / 500 % and more.
Better subject understanding of the subject starts with going inside: virtually inside the beam of light.


Aleksej Berkovic, Dedo Weigert Film GmbH
15:00 - 15:30
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Economics and Efficiencies of Hyperconvergence


  • How the concept of hyperconverged platforms can modernize workflows in production environments.

  • The benefits of this are increased efficiencies in operations, maintenance, and operating costs.

  • A brief discussion about things to consider when determining when implementing a hyperconverged platform in your facility.


Todd Riggs, Ross Video
16:30 - 17:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

One-man-band live production

Can one person operate the multicam production, video switcher, audio, lights and streaming? Skaarhoj provides tools to make it possible, even for amateur operators. Real life example based on our webinar/video production studio.
Maciek Janiszewski, Skaarhoj Aps
17:00 - 17:30
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Skalierbare Abhörsysteme für Immersive Audio

Immersive Audioformate wie Dolby Atmos spielen zunehmend auch in der Musikproduktion eine immer größere Rolle. Wie lassen sich Lautsprechersysteme optimal auf die jeweilige Produktionsumgebung abstimmen? Welche Vorteile bietet eine integrierte Einmessung? Und wie können hochwertige Installationen mit Audio-over-IP und Spannungsversorgung über PoE sehr einfach umgesetzt werden?
Marcel Schechter (Genelec), Eric Horstmann (Genelec)
20.01.2022
11:30 - 12:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

The whole world is your studio with NewTek and NDI 5

Liam J Hayter is NewTek’s Senior Solutions Architect for the EMEA region.



A creative media technologist with over 18 years experience in content production, live events and post production, he has spent his career delivering cutting edge workflows to meet real world challenges.



The world of live production has changed rapidly over the last 2 years, remote and hybrid production technologies and techniques have developed at a rapid pace to meet the challenges of this new world head on.



NewTek customers who’ve embraced software defined IP workflows adapted swiftly and painlessly.



With the release of NDI®5 and its Bridge technology, AV over IP networks anywhere in the world can now be connected with not just video and audio, but metadata and control.



Join Liam to learn how NewTek and NDI enable you to adapt with speed to a changing world and make the whole world your studio.


Liam Hayter, NewTek
12:30 - 13:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Der Dirigent im Workflow-Orchester

Stand-Alone-Lösungen waren gestern - heute gilt es, alle Komponenten einer Videoproduktionsumgebung perfekt zu vernetzen. Helmut4 ist der Dirigent in diesem Workflow-Orchester. Insbesondere überall dort, wo Adobe® Premiere® Pro, Adobe® After Effects® und Adobe® Audition® zum Einsatz kommen, ist Helmut4 die ideale Lösung zur effizienten Verwaltung von Schnittprojekten. Helmut4 passt sich Ihrem individuellen Workflow an und fungiert dabei als verbindendes Element, sowohl innerhalb Ihrer Infrastruktur, als auch als Integrator jeglicher Drittsysteme. Agil, anpassungsfähig und anwenderfreundlich.
David Merzenich, MoovIT GmbH
13:30 - 14:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

One-man-band live production

Can one person operate the multicam production, video switcher, audio, lights and streaming? Skaarhoj provides tools to make it possible, even for amateur operators. Real life example based on our webinar/video production studio.
Maciek Janiszewski, Skaarhoj Aps
14:00 - 14:30
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Skalierbare Abhörsysteme für Immersive Audio

Immersive Audioformate wie Dolby Atmos spielen zunehmend auch in der Musikproduktion eine immer größere Rolle. Wie lassen sich Lautsprechersysteme optimal auf die jeweilige Produktionsumgebung abstimmen? Welche Vorteile bietet eine integrierte Einmessung? Und wie können hochwertige Installationen mit Audio-over-IP und Spannungsversorgung über PoE sehr einfach umgesetzt werden?
Marcel Schechter (Genelec), Eric Horstmann (Genelec)
15:00 - 15:30
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

MPEG-H, das 'Next Generation Audio' Broadcast Format

MPEG-H ist mittlerweile Sendestandard in Süd Korea, USA, China und Brasilien. Doch MPEG-H ist nicht nur ein hocheffizientes Encodingverfahren sondern bietet den Menschen Zuhause ganz neue Möglichkeiten, das Audioerlebnis interaktiv selber zu gestalten. Was das bedeutet, wie das geht und für welche Anwendungen es genutzt wird soll der Vortrag kurz umreisen.
Tom Ammermann, New Audio Technology
15:30 - 16:00
Halle H, CCH - Ausstellerbühne

Die persönliche Video-Wall mit PANOO - Programmbeobachtung im Newsroom neu gedacht

In Zusammenarbeit mit ARD-aktuell entwickelte 4=1 die Multiview-Set-Top-Box PANOO, die die redaktionelle Programmbeobachtung am Arbeitsplatz revolutioniert: Jede Redakteurin, jeder Redakteur kann sich sein Programm aus einer Vielzahl von Quellen (IPTV, Webstreams und Webseiten) direkt am Platz individuell zusammenstellen.



Der Vortrag bietet per Live-Präsentation einen Überblick über die Funktionalität des Panoo-System.


Matthias Oelmann, 4=1 Gesellschaft zur Entwicklung von Multimedia-Software mbH